• Natural Balance Dentistry

Häufig gestellte Fragen

Was kann ich mir von einer Natural Balance Dentistry™ Behandlung erwarten?
Eine typische NBD Behandlung beginnt mit einer kompletten Anamnese des Pferdes, statisch und dynamisch (von Hand geführt, nicht geritten). Die Aufnahmen beinhalten jegliche Symmetrie/Asymmetrie der Kopf, Hals, Schulter, Rücken, Becken und Hinterhand Muskulatur, Struktur und Profil der Hufe, Verhalten, Zeichen von Genickverspannung, TMG Sensitivität, Lage der Hyoid Struktur, Abtasten der Kaumuskulatur und Speicheldrüsen, Beobachtung des Kauvorganges und die Bewegung des Ober- und Unterkiefers.

Die Arbeit beginnt mit den Schneidezähnen. Der Ausgangspunkt von NBD ist die korrekte Länge und der korrekte Winkel der Schneidezähne Das balancierte Aufeinandertreffen (Okklusion) der Schneidezähne gibt dem TMG die nötige Stabilität und Richtung mit direktem Einfluss auf den Gleichgewichtssinn (Propriozeption) Wenn die Schneidezähne eine freie Vor- und Rueckwaertsbewegung, sowie eine seitliche (laterale) Kaubewegung des Unterkiefers zulassen, kann sich der ganze Körper uneingeschränkt bewegen.
Dieser wichtige, erste Schritt, wird in traditionellen Formen der Behandlung durch einen Pferdezahnarzt, nicht berücksichtigt!

Anschliessend werden die Backenzähne (Molaren) überprüft. Wichtige Merkmale hier sind die Qualität der Zahnoberfläche , die Inklination und Restriktionen durch prominente Kanten der Molaren, Ziel ist es, das Ober- und Unterkiefer so optimal zu balancieren, dass ein ungestörtes neuronales Feedback via des TMG zur Bewegungs (Motor)- und Wahrnehmungszentrale (Propriozeption) des Gehirns, dem Cerebellum, geschickt werden kann.
Der Körper hat somit die Chance, sich im Gleichgewicht zu bewegen und gewährleistet optimale Mobilität und Wohlbefinden.
Der letzte Pferdezahnarzt Besuch liegt nur einige Monate zurück. Lohnt es sich trotzdem, einen Termin zu buchen?
Auf jeden Fall und umso wichtiger!

“Traditionelle” Zahnbehandlungen konzentrieren sich primär auf die Pathology, z.B. auf das Entfernen von sogenannten Scharfen Kanten oder Punkten and den Backenzähnen. Ein Krankheitsbild, das sich nach 6 Monaten bis zu 1 Jahr wiederholt, da der primäre Grund nicht erkannt und nicht behandelt wird. Der primäre Grund ist meist eine unbalanziertes Zusammenspiel der Schneidezähne , Backenzähne und des TMG, mit Restriktionen, die den gesamten Körper in seiner Mobilität einschränken.

Pferde, die zudem mit motorisierten Werkzeugen habenden wurden, neigen oft zu Verspannungen im Kopf- und Genickbereich, zu stark ausgeprägten Kaumuskeln und TMG Beschwerden.
Das Antlitz ist verspannt und ermittelt den Eindruck von “Kopfschmerzen”.
Wie lange arbeiten Sie an einem Pferd
Eine normale NBD Behandlung dauert ca. 1h- 1.5hrs/Pferd
Benötigen wir Sedierung? Und wenn ja, welche Art?
Bitte kontaktieren Sie Ihren zuständigen Tierarzt für eine Packung Domosedan Gel 7.5mg/3ml.

Zuverlässig und leicht in der Anwendung wird dieses Gel zur Sedierung für Behandlungen verwendet, wo es darauf ankommt, dass das Pferd ruhig und gelassen stehen bleibt. Es ist ein wichtiges Sicherheitsprotokol für das Pferd und für mich, speziell wenn ein Pferd bereits negative Erfahrungen mit vorhergegangenen Zahnbehandlungen gesammelt hat.

Diese minimal invasive Art der Sedierung erlaubt dem Pferd MIT mir zu arbeiten, und somit positive Assoziationen mit unserer Art der Behandlung sammeln zu können. In der Regel verwende ich die Sedierung beim ersten und eventuell zweiten Besuch; danach hängt es je nach Pferdetyp und Temperament ab.

Alternativ, arbeite ich gerne mit dem Tierarzt Ihres Vertrauens zusammen, wenn die Sedierung IV erfolgen soll.
Soll die Sedierung bereits kurz vor dem Termin stattfinden?
Nein, das ist nicht nötig. Teil der initialen Beurteilung verlangt, dass ich verschiedene Dehn- und Streckungsuebungen mit dem Pferd durchführe, um Flexibilität und/oder Restriktionen zu beurteilen. Erst danach entscheiden wir, ob und wieviel Sedierung nötig ist.
Welche Rahmenbedingungen werden für einen erfolgreichen Besuch benötigt?
Fur mich ist es wichtig, dort zu behandeln, wo sie das Pferd am wohlsten fühlt und gelassen ist. Das kann im Stall sein, im Aussenstellplatz, oder auf der Weide mit Freunden in Riech- und Sichtweite. So können wir von Anfang an entspannt loslegen.

Ich benötige keinen Stromanschluss, da alle meine Werkzeuge, ergonomisch geformte Handwerkzeuge sind, die es mir ermöglichen, präzise und korrekt zu arbeiten.

Sollte, die Behandlung nicht während des Tages, oder bei Tageslicht stattfinden, und es bereits dunkel sein, benötige ich eine gute Beleuchtung.
Welche Richtlinien soll ich nach der NBD Behandlung folgen?
Die generelle Empfehlung lautet mind. 72h Ruhe nach der Behandlung. Ideal ist ein kleiner Weideplatz mit Möglichkeit zur Bewegung und mit Unterstellplatz, Heu ad-lib und frischem Wasser. Somit kann sich das neuronale Nervensystem in Ruhe in Bezug auf Propriozeption neu einstellen, und ensprechende Änderungen im ganzen Körper zulassen.
Ich habe noch Fragen, wie kann ich Sie am Besten erreichen?
Per email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder am Handy:
+351 915 342424
Gerne auch per WhatsApp oder Messenger

Schreiben Sie mir

Sylvia Read
Quinta do Poço Velho
Taipas T253
8365-083 Algoz - Portugal Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Mobile: +351 915 342424

Form by ChronoForms - ChronoEngine.com